Samstag, 6. Dezember 2014

{Weihnachtliche Grüße} Weckmänner - von Foods made with love (Nicht Lowcarb)

Hallöchen Ihr lieben, ich bin Andrea von foods made with love
Dani hat mich eingeladen einen Gastartikel bei Ihr zu schreiben und hat sich zudem gleich meine Weckmänner ausgesucht ;-) - da sage ich doch nicht nein :)

Ich blogge seit 2012 mit einem eigenen Food Blog :-) Anfangen zu bloggen habe ich alledings bereits so um 2004 - so ganz genau weiß ich das gar nicht mehr... meine ersten Versuche sind glaub ich gar nicht mehr online ;-)

Ihr könnt mich auch bei Facebook und Instagram finden (auch unter foodsmadewithlove) über Eure ein "folgen" "gefällt mir" von Euch würde ich mich sehr freuen <3
Jetzt aber zum Rezept ;-)
Zur Adventszeit bzw. Weihnachten gehören für mich Weckmänner einfach dazu ;-)
Passend zu Nikolaus habe ich auf meinem Blog dann das Rezept zu den Weckmännern gepostet.

 ein weiteres Rezept habe ich dort auch schon online.

Was braucht Ihr alles für die Weckmänner?
500 g Mehl (ggf etwas mehr, auch zum ausrollen)
200 ml Milch (Raumtemperatur)
75 g zerlassene Butter 
75 g Zucker
20 ml Wasser (Raumtemperatur)
1 Würfel Hefe
1 P. Salz
1 Ei
Dekoration
Schokotropfen oder Rosinen
1 Eigelb und 2 El Milch
 
Zubereitung:

Hefe mit 1 EL Zucker und dem Wasser glatt rühren und etwa 5 Min. gehen lassen.
Mehl (ich hab ca 100 zur Seite gestellt und nachher dazu genommen), Zucker, Milch, Butter, Salz und Ei in eine Schüssel geben. Die Hefemasse dazu geben und zu einem glatten Teig (er darf nicht mehr an den Händen kleben) kneten.
Teig 30 Min. gehen lassen.
Kurz durchkneten (nicht zuviel weil sie sonst zu platt werden), falls er noch klebt noch etwas Mehl hinzugeben. Zu Männern formen, 10 Min. gehen lassen und jetzt Augen und Knöpfe auf die Männer geben, mit Ei Milch bestreichen.
Jetzt werden die Männer bei 180 Grad Heißluft ca 10 bis 12 Min. gebacken.
Gutes Gelingen und lasst sie euch gut schmecken :) 

Zu finden ist dieser Post ausserdem auf Facebook


Vielen Lieben Dank an Dani, für die Liebe Einladung bei Ihr ein Rezept posten zu dürfen :) Gerne wieder :-) <3

Kommentare:

  1. Danke für dieses tolle Rezept bei uns heißen die Dinger übriegens Stutenkerle.
    Hat mich sehr gefreut dich hier als Gast zu haben...

    AntwortenLöschen

Wenn ihr kein Google Konto habt, wählt bitte bei "Identität auswählen" ANONYM oder NAME, sonst klappt das nicht mit dem kommentieren.
Es kann immer etwas dauern bis ich die Kommentare bestätige.
Aber ich muß aufgrund vom Spam, leider die Kommentare moderieren.